×
Duftgeranien in DIY-Töpfen mit Tafellack auf Fensterbank

7 einfache Upcycling-Ideen für individuelle Geranientöpfe

DIY-Fans aufgepasst: Wir zeigen dir einfache und schnell umzusetzende Upcycling-Ideen für alte Blumentöpfe, mit denen du Geranien fantastisch in Szene setzt und die sich gut als Geschenk eignen.

Stapeln sich bei dir zuhause alte Blumentöpfe, die zu schade zum Wegwerfen sind, aber auch nicht mehr wirklich gut aussehen? Jedenfalls nicht so, dass du Lust hättest, sie neu zu bepflanzen? Dann bist du hier richtig. In diesem Beitrag stellen wir dir sieben Upcycling-Ideen vor, mit denen du alten Blumentöpfen im Handumdrehen neues Leben einhauchst. Keine Sorge, für die Vorschläge musst du kein Bastelprofi sein 😉. Los geht’s! Du wirst sehen, es gibt wenig, was glücklicher macht, als die kreative Beschäftigung mit Blumen. 😊

Und auch sonst hat das Upcycling alter Töpfe jede Menge Vorteile:

• Du erschaffst unverwechselbare Unikate.
• Eine Geranie in einem selbst gestalteten Topf ist eine fantastische (Tisch)Dekoration und ein individuelles Geschenk.
• Du schaffst Platz im Keller oder in der Garage.
• Du tust der Umwelt einen Gefallen, indem du der Wegwerfmentalität eine Absage erteilst.
• Du sparst Geld (jedenfalls wenn du die notwendigen Materialien nicht extra kaufen musst).

Überzeugt? Dann schau, welche unserer sieben DIY-Ideen dir am besten gefällt und leg am besten sofort los! 😊

DIY-Idee 1: Geranien-Topf für Strandliebhaber

Liebst du das Meer und den Strand? Dann ist dieser maritime Blickfang das perfekte Bastelprojekt für dich! Du brauchst dafür nichts weiter als einen schlichten, eckigen Übertopf, Muscheln und Schneckenhäuser, eine Heißklebepistole, Heißkleber und eine Edelgeranie.

Die Umsetzung ist kinderleicht: Reinige die Muscheln und Schneckenhäuser gründlich und klebe sie mit Heißkleber dicht an dicht auf den Übertopf. Stelle die Geranie rein, fertig!

Du kommst gerade nicht ans Meer, um selbst zu sammeln? Muscheln und Schneckenhäuser kann man auch kaufen. Mit einer prachtvollen Edelgeranie ist der selbstgemachte Muscheltopf ein ideales Geschenk für Küstenfans. 😊

Geranie in DIY-Topf mit Muscheln auf Esstisch

DIY-Idee 2: Geranien-Topf für Landlust-Freunde

Du liebst den Country-Style? Dann wird dir dieser DIY-Topf garantiert gefallen. Du kannst ihn schnell und einfach selbst gestalten.

Du brauchst einen Terrakottatopf, einen Bund getrockneten Weizen (gibt es im Floristik- oder Bastelbedarf), eine Heißklebepistole, Heißkleber, eine Schere und Juteschnur.

Und so gehst du vor: Kürze den Weizen und beklebe den Terrakottatopf am unteren Ende ansetzend rundherum mit Ähren. Diese können ruhig unterschiedlich lang sein, dann sieht’s interessanter aus.

Miss den Umfang des Topfbodens aus und multipliziere diesen mit 2. Schneide von der Juteschnur neun gleich lange Stücke auf die errechnete Länge zu und knote alle an einem Ende zusammen.

rosafarbene Geranie in DIY-Gefäß mit Getreideähren auf gedecktem Tisch

Nimm jeweils drei Schnüre zu einem Bündel und flechte aus den drei Dreierbündeln einen Zopf. Diesen legst du als Zierborte unten um den Topf und fixierst ihn mit Heißkleber.

Zum Schluss die Geranie in den Topf stellen und diesen auf den Tisch platzieren. Fertig 😊.

Wenn du Lust hast, kannst du aus geflochtenen Juteschnüren zusätzlich passende Serviettenringe herstellen.

Materialien für DIY-Geranientopf als Tischdekoration

DIY-Idee 3: Geranien-Topf für Anhänger eines rustikalen Naturlooks

Du bist eher Anhänger*in eines rustikalen Naturstils? Wie wäre es dann mit diesem dekorativen Geranientopf?

Du brauchst dafür nichts weiter als einen alten Übertopf, gerade gewachsene Äste, eine Heißkleberpistole, Heißkleber und eine Säge.

Auch dieser Geranientopf ist schnell und einfach gemacht: Zersäge die Äste in unterschiedlich lange Stücke (nicht kürzer als die Höhe des Topfes) und klebe diese dicht an dicht mit Heißkleber auf den Übertopf, bis dieser vollständig verkleidet ist.

Die größte Herausforderung bei diesem Bastel-Projekt besteht darin, die Dicke der Aststücke so zu wählen, dass der Topf am Ende vollständig bedeckt ist.

Weiße Geranie in DIY-Gefäß aus Aststücken als Tischdekoration

Tipp: Beachte beim Sammeln der Äste, dass du dich nicht überall frei bedienen darfst. Die meisten Waldstücke sind im Privatbesitz. Und auch im öffentlichen Naturraum ist das Sammeln von Ästen und Zweigen in der Regel verboten oder zumindest streng reglementiert.

Wenn du kein Risiko eingehen willst, verwende für deine DIY-Projekte am besten Materialien aus deinem eigenen Garten oder dem von Freunden oder Bekannten 😊.

DIY-Idee 4: Geranien-Topf für Beauty-Experten

Dieser DIY-Topf ist ideal für dich, wenn du Zugriff auf eine reiche Auswahl an Nagellack in unterschiedlichen Farbtönen und Freude an Design hast.

Für die einfache und schnelle DIY-Idee brauchst du saubere weiße Übertöpfe, Nagellack in unterschiedlichen Farben, Holzstäbe zum Rühren sowie eine große Schüssel oder ein anderes Gefäß mit Wasser.

Und so gehst du vor: Fülle Wasser in eine Schüssel, tropfe Nagellack in unterschiedlichen Farben hinein und rühre behutsam mit dem Holzstab um, so dass sich ein interessantes Muster bildet. Ziehe dann den Topf einmal zügig durch das Wasser und drehe ihn dabei so, dass die gesamte Oberfläche benetzt ist. Lass den Topf abtropfen und trocknen. Fertig 😊.

Geranien und Balkonpflanzen in DIY-Töpfen auf einem Tisch auf urbaner Dachterrasse

DIY-Idee 5: Geranien-Topf für Handarbeit-Profis

Liebst du Handarbeit? Dann wird dir dieses Wolltopf-Arrangement mit Sicherheit gefallen. Für den selbstgemachten Wollüberzieher benötigst du einen Übertopf, Filzwolle, grobmaschiges Drahtgewebe und eine Schere.

Geranie in DIY-Topf mit rosa Wolle auf Tisch im Garten
Für DIY-Geranientopf die Wolle Bahn für Bahn in das Drahtgewebe einweben

Und so wird’s gemacht:

Lege das Drahtgewebe locker um den Übertopf, um die benötigte Größe herauszufinden, und schneide es auf die richtige Höhe und Länge zurecht. Fädle dann die Wolle Bahn für Bahn durch das Gitter. Variiere dabei ruhig die Abstände, das macht das Aussehen des fertigen Wollkleids interessanter. Ist das gesamte Drahtgewebe mit Wolle bedeckt, musst du nur noch die beiden Gitter-Enden miteinander verbinden und die Geranie mitsamt Übertopf in den DIY-Überzieher stellen.

DIY idea 6: Geranium pot for boho fans

You can create these colourful DIY pots in a boho style in no time at all. It’s even quicker if you use coloured plastic pots as a base. In addition to the pots, you will need hot glue, pompom trim, braid and other decorative trims and ribbons. All you have to do is decorate the pots as you like. It couldn’t be easier! 😊

Instead of using coloured plastic pots, you can of course also use old terracotta pots and paint them in the colour of your choice.

Geranien in bunten, selbstgemachten Boho-Töpfen auf weißem Regal

DIY-Idee 7: Geraniums in colourful homemade boho pots on white shelf

Du kochst gerne oder möchtest jemandem ein Geschenk machen, der gerne kocht? Dann ist dieser DIY-Duftgeraniengarten für die Fensterbank ein wunderbares Bastelprojekt für dich.

Du benötigst verschiedene Duftgeranien, Terrakottatöpfe, einen Pinsel, Klebeband sowie Kreide und Tafellack in deinen Wunschfarben. Und so gehst du vor: Klebe die oberen Topfränder mit Klebeband ab. Bemale dann die Töpfe mit Tafellack und lasse sie trocknen. Warte, bis der Lack getrocknet ist, entferne das Klebeband und beschrifte die Töpfe mit Kreide.
Lust auf noch mehr DIY-Ideen? Hier kommst du zu unserem nächsten Beitrag.

Besuch uns auch auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Duftgeranien in DIY-Töpfen mit Tafellack auf Fensterbank
no active widgets